Nikola Huppertz

Zu Gast: 09.03. – 13.03.2022

Biografie:
Nikola Huppertz, geboren 1976 in Mönchengladbach, studierte Musik und Psychologie und experimentierte parallel mit dem Schreiben. 2007 gewann sie mit dem Manuskript zu ihrem Debütroman „Karla, Sengül und das Fenster zur Welt“ den Literaturwettbewerb der Bonner Buchmesse „Migration“. Seitdem hat sie zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, Gedichte und Kurzprosa in Literaturzeitschriften sowie Geschichten für den Rundfunk veröffentlicht. Als freie Autorin lebt sie mit Tochter und Sohn in Hannover.
www.nikola-huppertz.de

Zielgruppe:
Kl. 1 – 9
Erwachsene

Programm:
Für Nikola Huppertz ist eine Lesung immer auch ein kommunikativer Akt: Die Kinder bezieht sie von Anfang an in Form von Gesprächen mit ein und so dürfen sie durch ihre aktive Mitgestaltung die Lesung voranbringen. Huppertz‘ Geschichten sollen emotional erlebt und selbst fortgesponnen werden. Am Ende jeder Veranstaltung ist Zeit für Fragen und für die Kinder sind auch Autogramme reserviert.

Themen:
Sommer, Geschwister, Familie, Adoption, Verlustangst, Kreativität, Sprache, Geburt und Tod, Zusammenhalt, Freunde, Anderssein, Poesie, Fantasie, Moral, Hilfsbereitschaft

 

Veröffentlichungen (Auswahl):
ab 6 Jahren:
Herr Hepperlin und die vergessenen Schuhe Annette Betz 2020
Gebrannte Mandeln für Grisou Tulipan 2020
Als wir einmal Waisenkinder waren Tulipan 2018

ab 7 Jahren:
Meine Mutter, die Fee Tulipan 2018

ab 9 Jahren:
Jonna, Oma und die Welt im Schuhkarton Magellan 2018

ab 12 Jahren:
Schön wie die Acht Tulipan 2021

© 2020 Bundesverband Friedrich-Bödecker-Kreis