Judith Burger

Zu Gast: 11.10. – 14.10.2022

Biografie:
Aufgewachsen ist Judith Burger in Halberstadt, in Leipzig studierte sie Kultur- und Theaterwissenschaften. Danach arbeitete sie als Putzfrau, Kellnerin, spielte Theater und landete schließlich als Werbetexterin in Frankfurt/M. Aber dort hielt sie es nicht lange aus. Wieder zurück in Leipzig begann sie freiberuflich zu arbeiten und schrieb für andere. Auf diesem Weg kam sie zum Mitteldeutschen Rundfunk und arbeitet dort seitdem als redaktionelle Mitarbeiterin. Eines Tages begann sie mit dem Schreiben von Radio-Features für Erwachsene und Büchern für Kinder – und das ist so geblieben.
www.judith-burger.de

Zielgruppe:
Kl. 5 – 6

Programm:
„Das Schönste an Lesungen ist, wenn vor mir lauter Kinder sitzen, die mich gebannt angucken. Wenn sie ganz genau zuhören. Denn dann kann ich das, was in meinem Buch passiert, in ihren Gesichtern ablesen. Dann sehe ich: Die Kinder wissen genau, wovon ich rede und wir können uns austauschen. Zum Glück sind Kinder neugierig und fragen alles, was Ihnen gerade in den Sinn kommt. Und noch viel schöner ist, wenn Kinder sogar nach den Lesungen zu mir an den Tisch kommen und sagen: Ich hätte besonders schön vorgelesen. Dann bin ich glücklich. Echt jetzt.“

Themen:
Freundschaft, Hobby, Pubertät, Umweltschutz, DDR, Demokratie, Geschichte, Anders sein, Aufbegehren gegen Erwachsene, Liebe, Verliebtsein

 

Veröffentlichungen (Auswahl):
ab 10 Jahren:
Ringo, ich und ein komplett ahnungsloser Sommer 2021
Roberta verliebt 2019
Gertrude grenzenlos 2018
(alle: Gerstenberg)

 

© 2020 Bundesverband Friedrich-Bödecker-Kreis